Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 20. Februar 2010, 18:41

Preview des kommenden Balance Updates

Die Entwickler veröffentlichen heute ein Preview auf das kommende Fertigkeitenupdate, welches am 25. Februar eingespielt werden wird. Es werden Änderungen an Schattenform und Unbesiegbarkeit vorgenommen, Hammerbeherrschung im PvE umgekrempelt, der Ritualist für High End PvE ausgestattet, Taktik komplett überarbeitet, Blut Magie ebenfalls überarbeitet und selbst dann noch ein paar Dinge geändert. Die Liste der Änderungen wird elends lang *49*

In groben Zügen, sind die Änderungen wie folgt:

* ArenaNet will nicht, dass ein Schattenform-Nerf nur dazu führt, dass die Farmgemeinde gesammelt zum nächsten Build wechselt. Daher werden gleich Schattenform, Obsidian-Fleisch und ein paar Skill aus dem 600 Build geändert.
* Die PvE Hammerfreunde dürfen sich darauf freuen, dass weniger Adrenalin gebraucht werden wird, kräftig Knockdowns und Interrupts ausgeteilt werden und vor allem der Yeti Schlag AoE-Knockdown austeilen wird.
* Der Ritualist soll für das PvE Endgame fit gemacht werden, was über stärkere Hexes, Lebensdegeneration und rüstungsignorierenden Schaden geschehen soll. Der Geisterriss wird seinen Schaden nicht mehr auf einmal machen, sondern drei Sekunden lang verursachen und dann mit dem Austeilen von "Beschädigter Rüstung" enden. Der Schaden des Siegels der Geister wird jedoch etwas reduziert und die Aufladezeit auf 30s erhöht.
* Die Änderungen an Taktik werden damit begründet, dass die meisten Skills einfach zu spezielle Bedingungen brauchen und daher die meiste Zeit nutzlos in der Leiste gammeln. Besonders spaßig sind sie auch nie gewesen. Entsprechend wird fast jeder zweite Skill geändert. Die Soldaten Haltung erhält eine 75% Blockchance zu dem was sie jetzt bietet, "Fürchtet Mich!" erhöht Eure Chancen auf kritische Treffer gewaltig und Schild Haltung wird der erste Skill mit zwei Attributen, denn für jeden Punkt Stärke reduziert er Schaden um zwei Punkte, während Taktik die Dauer der Haltung verlängert. Und das waren jetzt erst 3 von 15 Änderungen!
* Blutmagie bekommt ein paar schickere Combos, ohne dass jetzt jeder gleich meint er müsse nur noch Blut spielen. Kleinere Änderungen an "Gemeinsam Heilen", welches die Funktion gewinnt das Pet einzupacken, so dass man nicht mehr Zähmen dabei haben muss. Aggressiver Refrain und Wut des Soldaten verursachen -20 Rüstung anstatt beschädigter Rüstung. Schimmerndes Zeichen wird rüstungsignorierend und und und und....


Den langen Originaltext findet Ihr hier (engl.).
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 22. Februar 2010, 11:46

Wiki/Entwicklerupdates (deutsch)

Die Änderungen beim Krieger sind fast alle sehr gut - vor allem PVE-Hämmerchen werden "imba". *thumbs*
Hauptsache man ändert nicht den IAS von Soldaten-Haltung... :)




Die Attributslinie von Blutmagie bringt einige Änderungen, die sie vermutlich interessanter macht und wird in Kürze ausgiebig getestet. *zwinker*


Die Ritu-Änderungen finde ich sehr durchwachsen! *gruebel* Man hätte besser mal die Zwiesprache-Linie gepusht/ verändert. Die neuen und stärkeren Hexes suche ich bisher vergeblich.
Die Änderung zu Geistersegenstoß war überfällig. *thumbs* - Die interessante aber kaum genutzte Stumpfe Waffe dürfte wohl jetzt (mit 15E und nur noch gg. umstehende Gegner) totgenerft sein. *53*

Ade Glaive, ade Blick aus dem Jenseits! *crying2* *crying2* Oder behält Glaive den Schaden? *gruebel*




Bei der Masse an Änderungen an Kana-Zaubern lohnt sich vielleicht bald ein Me/R? *D*

Ob man im PVE jetzt einen Hammer-Krieger, statt mit Erdrüttler, mit Yetischlag und Soldaten-Haltung (Taktik) hinbekommt?!? *D*
(Man müßte ja nur den Adrenalingewinn von Wütender Angriff aus Taktik bzw. Skills herausholen.)
-
Ansonsten ist ein doppelter Erdrüttler mit Blendung und Benommenheit auch sehr zufriedenstellend... *lachen*


Günstige Abwehr wird jetzt sehr, sehr interessant (auch durch abgebrochene Haltung)! *cool2*
»Saxxon« hat folgendes Bild angehängt:
  • ak74.gif
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Saxxon« (22. Februar 2010, 13:03)


keks[DBL]

Schüler

  • »keks[DBL]« ist männlich
  • »keks[DBL]« wurde gesperrt

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 14. Juli 2009

InGame-Nick: Schoko Kampfkeks

Wohnort: aus meiner Keksdose

Beruf: Schüler

Gilde: BDA

  • Private Nachricht senden
30

3

Montag, 22. Februar 2010, 17:46

was ich persönlich seeehr schön finde ist, dass Rückenbrecher jetzt Stärke benötigt (die bb-assas regen wenn sie einigermaßen gut gespielt sind ziemlich auf)
Die ganzen Farmbuilds zu "zerschlagen" war meiner meinung nach eh schon lange überfällig (vor allem bei Schattenform)
wenn glaive keinen Schaden mehr macht flipp ich allerdings aus...
[x]<-hier bohren für neuen Monitor!

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Februar 2010, 14:00

Das Problem ist nicht Schattenform allein, sondern wurde auch in Schutzgeist und Obsidianfleisch richtig von Anet erkannt, denn alle Dungeons und Elitemissionen sind mit diesen 3 Fertigkeiten (Assa, Mönch, Ritu, Ele) zu schnell, zu leicht und mit zu wenig Spielern zu meistern...

Ebenfalls richtig ist somit die Feststellung, daß dies das [Gruppen-]Spielprinzip von Guild Wars zerstört hat, denn der Großteil der Spieler ist nur noch in Zweier-/ Dreiergrüppchen oder solo unterwegs und sämtliche Dungeons/ Elitegebiete stellen keine Herausforderungen mehr dar und deren Belohnungen verlieren an "Wert".


@Glaive
Vermutlich behält Glaive den Schadenswert, denn Daoshen behält ihn ebenfalls - jedoch wird diese Asche wohl so generft, daß sie kaum noch sinnvoll eingesetzt werden kann...
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Saxxon« (23. Februar 2010, 14:04)


Social Bookmarks

Thema bewerten