Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. September 2012, 19:41

Dungeon-Änderungen im Detail – Geringere Belohnung bei Wiederholung

ArenaNet führt bei Guild Wars 2 ein neues System ein, das das schnelle Farmen von Erfahrungspunkten und Gold in den Verliesen verhindern soll.

Die Verliese bieten in Guild Wars 2 im Erkundungsmodus drei unterschiedliche Wege, über die sich der Dungeon meistern lässt. Absolviert man den gleichen Weg durch ein Verlies zwei Mal hintereinander, werden die Belohnungen laut Peters seit dem vergangenen Update (17 09 2012) nun gekürzt. Dies bedeute, dass es schon genüge, zwischen zwei Wegen – auch im gleichen Dungeon – abzuwechseln, um von dieser Änderung nicht betroffen zu sein. Man wolle Spieler dadurch motivieren, verschiedene Wege auszuprobieren, so der Game Designer weiter.

Verringert werden die Dungeon-Belohnungen auch, wenn Spieler über einen gewissen Zeitraum mehr als zwei Dungeons pro Stunde absolvieren. Diese Reduzierung würde jedoch nicht eintreten, nachdem man einen einzigen Dungeon absolviert habe und die Belohnung werde auch nicht sofort auf 0 zurückgehen.

Abgeschwächt habe man zudem auch die Belohnung, die man erhalte, wenn man ein Verlies nach der ersten Meisterung ein weiteres Mal im Story-Modus absolviere. Die Verliese seien im Story-Modus einfacher und mal wolle Spieler, die diese wiederholen, dazu bringen, den Erkundungsmodus zu spielen.

Die Verliese von Guild Wars 2 sollen laut Peters schwer sein und man werde diese auch in der Zukunft kontinuierlich weiter anpassen, um zu erreichen, dass die investierte Zeit und die erhaltenen XP, Gold und Tokens irgendwann für jeden Dungeon gleich sind. Derzeit seien einige Verliese zu einfach zu absolvieren, während andere zu schwer sein könnten.

Link: Jon Peters (engl.)
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. September 2012, 23:04

Hm, dann wechselt man eben zwischen 2 Wegen oder Verliesen hin- und her... *D* Der Gelegenheitsspieler allerdings wird wohl abwarten müssen bis er [oder (s)eine Gilde] mehr Erfahrung hat, bessere Taktiken gefunden wurden oder einfach bis ANet entsprechende Anpassungen vorgenommen hat. Ansonsten aber eigentlich eine gute Meldung und Politik, die ich grundsätzich unterstütze.
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Social Bookmarks

Thema bewerten