Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chisame

Glitzerfee

  • »Chisame« ist männlich
  • »Chisame« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 22. August 2013

InGame-Nick: Bezarius

Wohnort: Saxony

Beruf: Chemiker

Gilde: Garden of Sinners [Sin]

  • Private Nachricht senden
465

1

Freitag, 10. Januar 2014, 14:44

VIP-Mitgliedschaft gedatamined

Hiho ihr's,

mit dem Rand der Nebel Test-Clienten konnte etwas neues gedatamined werden: VIP-Mitgleidschaften.
Gegen Gebühren würde man so etwas erhalten wie: Schnellreise zu einem Freund, mehr Banklagerplatz, Rabatte im Gem Store usw.

Martin Kerstein hat sich dazu auch bereits zu Wort gemeldet und meinte, man solle sich keine Sorgen machen, so ist das nur etwas aus nem Test clienten herausgelesenes, was nicht heißt, dass es ins Spiel finden soll und der Test wäre sowieso nicht für den westlichen Markt gedacht gewesen...

Allerdings wurde bislang nicht konkret ausgeschlossen, dass es sowas niemals geben wird.

Quelle: Datamining (Reddit)
Antwort von Martin Kerstein (offizielles Forum)

Ich bin nicht faul... ich bin im Energiesparmodus!

Chisame

Glitzerfee

  • »Chisame« ist männlich
  • »Chisame« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 22. August 2013

InGame-Nick: Bezarius

Wohnort: Saxony

Beruf: Chemiker

Gilde: Garden of Sinners [Sin]

  • Private Nachricht senden
465

2

Freitag, 10. Januar 2014, 14:51

Meine Meinung: also A-Net ist ja schon auf ziemlich komische Ideen gekommen, die mir nicht schmecken (aufgestiegnes Krams + der Aufwand dafür nur so als Beispiel), aber das finde ich ja mal richtig dreist. Da bekommt man wirklich das Gefühl, dass man nur noch ausgenommen wird...
"Wie unser Reisesystem gefällt euch nicht so richtig? Dann werdet VIP und reist sofort zu euren Freunden ohne Umwege."
Wenn man nun solche vom Spiel eingeschränkten Sachen, wie Bankzugriff/platz und Reisen durch zusätzlichen Geldeinsatz noch weiter vereinfachen kann (gibt ja bereits solche "Komfort-Items" im Shop, ich stelle mir dies dann als eine Art Abo vor), dann zeigt das ja eig. nur, dass es extra so designed wurde, um nochmal Extra-Geld einbringen zu können.

Oder ist das nun schon ein Anzeichen, auf eine Umstellung auf F2P? (Ich denke da an Aion mit seinem Premium-Accounts)

Naja mal schauen, bleibt abzuwarten, ob die sich das trauen, oder ob das dann ein Asia-exclusiv sein wird, da es ja angeblich nicht für den westlichen Markt bestimmt ist...
Ich bin nicht faul... ich bin im Energiesparmodus!

d03n3rfr1tz3

Arsch für Alles

  • »d03n3rfr1tz3« ist männlich

Beiträge: 2 137

Registrierungsdatum: 18. Juli 2006

InGame-Nick: God Of Saxony

Wohnort: Dresden

Beruf: Leitender Web-/ Softwareentwickler

Gilde: [MfK] / [Sin] / [WooF]

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. Januar 2014, 16:55

Man sollte vielleicht zu bedenken geben, dass im koreanischen und chinesischen Raum aus rechtlichen Gründen GW2 mit monatlichen Gebühren erscheinen wird. Mir gefällt die reine Existenz eines solchen Werbebildchens zwar auch nicht... und auch nicht die komischen Features die die Leute da drüben zusätzlich bekommen, wenn sie so ne VIP-Sache machen (zumindest liest sich das so), aber es ist durchaus verständlich, dass Anet bei den Asiaten andere Systeme nutzen muss und daher durchaus sowas bei denen kommen könnte, was bei uns wiederum im Shop landet oder sogar garnicht kommt.

Wie üblich bleibt abzuwarten, wie sich das entwickelt. Es zeigt aber leider auch deutlich, dass es manchmal nicht gut ist, wenn der Kunde zu viel vom eigentlichen Entwicklungsprozess mitbekommt. Gefährliches Halbwissen eben, womit man üblicherweise nicht gut umgehen kann. Mein tägliches Brot besteht viel zu oft darin, dem Kunden entweder mit viel Feingefühl manche Problemstellungen und deren Lösungsansätze zu erklären oder eben genau solche Details geschickt vor ihm zu verbergen, bis es etwas Spruchreifes gibt.

Im übrigen gab es für GW1 sogar Zeitkarten da drüben. Da gab es auch keinen Aufschrei in EU/US... zumindest wüsste ich von keinem.

Gwenau! Morgahn jin Zhedes kosstengünstiger als vergorene Melonnis hayda.
Kahmu mal aufhörn zu norguln. Du gehst mir aufn Vekker!


Chisame

Glitzerfee

  • »Chisame« ist männlich
  • »Chisame« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 22. August 2013

InGame-Nick: Bezarius

Wohnort: Saxony

Beruf: Chemiker

Gilde: Garden of Sinners [Sin]

  • Private Nachricht senden
465

4

Freitag, 10. Januar 2014, 23:47

Mit dem Unterschied, dass man bei GW1 nicht den "Nutzervertrag" oder wie das heißt, abgeändert hat, um im Endeffekt sich jedes Hintertürchen offen zu halten. Also in GW1 war das soweit alles klar. Und nur weil man es jetzt für China testet heißt das nicht, dass da nicht nochmal was für uns nachgeschoben wird. (Zumal da auch Zeugs dabei ist, was bislang noch nicht in unseren Gem Store gelangt ist ^^)
Auch hat A-Net meiner Meinung schon ziemlich viel von ihrem Zeugs so behandelt "was interessiert mich, was ich gestern gesagt habe?" und das frisst bissel das Vertrauen, dass sowas eben nicht kommen wird.

Es bleibt halt abzuwarten und ich will auch keine Pferde scheu machen, aber mit einem bisschen "gesundem" Misstrauen die Sache weiterzuverfolgen ist denke ich schon berechtigt. :whistling:
Ich bin nicht faul... ich bin im Energiesparmodus!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten